Select Page

Author: Lenny

Kata / Formen

Kata werden immer mehr formalisiert. Gerade bei Shotokan und Kodokan Judo Kata sieht man das sehr extrem. Im Judo haben die Kata teilweise nichts mehr mit der eigentlichen Idee des Ganzen zu tun. Positionen, Schrittfolgen, jede Kleinigkeit wird reglementiert. Es geht scheinbar nur noch um die äussere Form. Wenn etwas nicht “funktioniert”, dann stellt man sich nict die Frage warum funktioniert das nicht, sondern es wird drumherum gearbeitet. Um den Schein zu vermitteln, dass es funktionieren würde. Da muss der Partner dann ohne Grund springen, damit sich beide dann mit hölzernen Schritten in die Ausgangsposition für den nächsten Teil des sinnbefreiten Tanzes begeben können. Vergleicht mal dieses Video von 1964 mit einem aktuellerem Video wie diesem hier. Vergleicht einfach mal die Bewegungen und die Körperhaltung. Welche Version wirkt natürlicher? Im Karate ist es nicht anders. In Stilen wie Shotokan wird die äussere Form sehr stark bewertet. Das ist klar, denn was sollen die Kampfrichter denn sonst auch bewerten? Kampfrichter, die auf offenen Turnieren evtl. nicht mal aus dem gleichen Stil kommen? Dadurch verliert sich aber immer mehr der Sinn der Kata. Fragt euch doch mal selbst: “Warum übt man Kata?” Warum haben die Meister früher Jahre mit dem Üben einer einzelnen Kata verbracht, wenn es nur ein paar aufeinander folgende Bewegungsabläufe sind? Seht euch mal die typische Bunkai der Katas an. Wie oft muss da geschummelt werden, damit die...

Read More

Der Weg zum Spagat – Tag 0

Wie versprochen (wenn ich es schaffe diesen Post in den nächsten 3 Min abzuschicken) ist hier der aktuelle Dehnungstatus: 150cm. Ich habe beschlossen die Dehnung als Abstand zwischen meinen Fußinnenkanten zu messen (nicht aufgewärmt). Ich kann also derzeit ohne Aufwärmen etwas über meine eigene Körpermitte...

Read More

Die Sache mit der Dehnung

Muss gestehen, dass ich mir von der Elastic Steel DVD mehr versprochen hatte. Würde hier also keine Kaufempfehlung aussprechen wollen. Erhofft hatte ich mir eine DVD die die Übungen zum einen in einer übersichtlichen Art listet (als Nachschlage Werk quasi) und zum anderen bereits mehrere Übungsprogramme zum mitmachen (nach bereitsvorhandener Dehnung und Zeitumfang unterteilt) bereit stellt. Leider ist diese DVD keines von beiden. Die vorgestellten Methoden funktionieren sicherlich, sind aber “nichts neues” und daher kann die DVD durch frei erhältliche Informationen oder durch das Lesen deutlich günstigerer Lektüre ersetzt werden. Ich werde an der Sache dran bleiben und hier...

Read More

Kategorien