Yoga ist meiner Meinung nach eine tolle Übungsform – nicht nur, aber gerade auch für Kampfsportler. Yoga lässt sich sehr gut in diesen Bereichen einsetzen: Aufwärmen und Mobilisieren, Dehnen und Abwärmen,  Kräftigung der Muskulatur und Steigerung der Balance. Damit wird bereits einer großer Teil der generellen physischen Fertigkeiten abgedeckt.

Aufwärmen

Der Sonnengruß (engl. “Sun Salutation”) ist eine Folge von 11 Positionen die, wenn man sie auf beiden Seiten ein paar mal durchführt eine gute Grundlage für das weitere Training. Die hier gezeigte Version hat auch noch eine leichte Dehnkomponente für die Hüftregion.

Die Warrior Sequenz ist insbesondere bei klassischen Stilen recht hilfreich, da sie die Beine für die Stände kräftigt. Die letzte Pose hat auch noch eine Balance Komponente.

Dehnung

Persönlich finde ich die Übungen aus “Ultimate Flexibility” (siehe meinen Blog Post Dehnung für Kampfsportler) besser geeignet, da sie wirklich auf die Bedürfnisse von Kampfsportlern abgestimmt sind. Die Yoga Übungen hier sind aber gut geeignet, wenn man dieses Buch nicht hat, etwas Abwechslung sucht oder sich ein eigenes “Yoga Workout” mit einer Dehnkomponente zusammenstellen will.
Ein paar der Übungen hier sind recht anspruchsvoll, aber meist wird auch eine Anfängervariante gezeigt.
Beweglichkeit im Schulterbereich:



Dehnen der Oberschenkelrückseite:

Das folgende Video zeigt eine Reihe von Übungen für den Damenspagat (Frontsplit).

Kräftigung

Im Sonnengruß sind bereits die berühmt/ berüchtigten Hindu-Liegestütze enthalten:

Anstatt “einfach” nur hochzugehen, kann mann die Bewegung auch umkehren (also aus der “Kobra” Haltung den gleichen Weg wieder zurücknehmen).

Einfache Übungen für Bauch- und Rückenkräftigung:

Yoga-Lunges (Kniebeugen in Schrittstellung):

Bauch- und Beinmuskeln:

Kurzes Ganzkörperworkout:

Gleichgewicht


Cooldown

Yoga vor dem Schlafen gehen:


Der Mond Gruß:

So, diese Sammlung an Yoga Videos decken so ziemlich alles ab. Vom Aufwärmen, über Kräftigungs- und Balanceübungen hin zu Dehnübungen (inkl. Spagat) und Abwärfmen.

Ähnliche Beiträge