Viele Anfänger brauchen etwas, bis sie die Angst vorm geworfen werden verlieren. Schlechte Erfahrungen am Anfang, oder zu wenig Übung bei der Fallschule sorgen dafür, dass manchmal auch recht fortgeschrittene Üblinge verkrampft fallen. Die folgende Übung ist vom Gefühl her recht nah an an echten Würfen dran, bietet dem Übenden aber Führung.

Die Hand des vorderen Armes sollte diagonal um den Ball geführt werden. Den Kopf vom vorderen Arm wegdrehen, dann mit den Füßen eine Rollbewegung einleiten.

Analog dazu kann die Rolle mit liegenbleiben auch aus dem Kniesitz heraus (ohne Ball) geübt werden. Wichtig ist hier (wie bei der normalen Rolle auch), dass der Arm mit Spannung eine Schiene bildet, auf der gerollt werden kann. Als Idee kann man vorschlagen, den Kopf unter der Achsel des hinteren Arms durchzustecken. Dies leitet durch die Verschiebung des Körperschwerpunktes auch automatisch die Rolle ein.

Mehr zum Thema Fallen: