Ich wurde kürzlich auf Neila Ray’s Webseite aufmerksam gemacht. Eine Seite, die ich zwar kannte, aber bisher auf die Workouts reduziert hatte, die man an vielen Stellen im Internet finden kann.

hulk-workout

Quelle: http://neilarey.com/workouts/hulk-workout.html

Und die finde ich nicht immer gelungen. Das Hulk Workout hier ist eine der wenigen Beispiele, die ich wirklich gut finde.

Andererseits, kann man so “mal blind was schnappen” und einfach nur machen. Und jemand, der nur nen kurzes Workout für zwischendrin sucht, findet hier schon einiges.

Auch… um… Trainer, die nicht genug Zeit hatten, ihre Stunde zu planen, finden hier leicht übernehmbare Workouts.

Wer also noch was für den Kraftteil sucht: http://neilarey.com/workouts.html ist nen guter Startpunkt, wenn man wirklich keine Zeit hat, etwas passendes selbst zusammen zu stellen.

Wenn man für sich selbst einen Workout Plan erstellen will, so gibt es zum einen eine praktische Übersicht, wie man die Workouts kombinieren sollte, zum anderen aber auch bereits einige komplette Trainingspläne für 30-90 Tage.

Alles in allem gibt es hier doch mehr zu sehen, als ich bei meinem ersten Besuch vermutet hatte. Schaut es euch mal an, und sagt mir was ihr denkt.

🙂