Garmin hat eine Reihe von Sportler-Uhren mit eingebauten GPS. Die können dann die Strecke, Geschwindigkeit, etc. auswerten und man kann sich diverse Statistiken online ansehen.

Die neueste Generation ist der Garmin ForeRunner 620 | 220. Er unterstützt unterschiedliche Trainingspläne, misst diverse Kennzahlen wie Dauer des Bodenkontaktes, ermittelt die voraussichtliche Erholungszeit, etc.

Für Läufer, die kein Smartphone haben ist eine solche Uhr sicher eine gute Sache. Wer aber ein aktuelles Android Phone oder iPhone hat, kann die meisten dieser Funktionen über diverse Lauf-Apps (wie “RunKeeper” oder “Zombies, Run”) auch ohne weitere Hardware nutzen.

Allerdings ist es dann machmal wärend des Laufes etwas umständlich sich die aktuellen Infos geben zu lassen – mit dem Display am Handgelenk geht dies natürlich deutlich einfacher.

Die Uhren kosten je nach Bundle entweder 249$/299$ (Heart Rate Bundle) oder 399$/449$ (HRM-Run Bundle).

Ein cooles Gadget sind sie auf jeden Fall 😉

Via: Geeky-Gadgets