Oder um es mit Boxlegende Joe Lewis zu sagen:

Training ( vor allem Training mit Partner ) bringt deutlich mehr, als darüber zu diskutieren, wie man Dinge wohl nun besser oder anders machen können. Einfach mal testen. Gegen einen möglichst unkooperativen Partner.

Und wenn man einen Fehler bei sich selbst entdeckt: Einfach beim nächsten mal daran arbeiten, den Fehler zu vermeiden. Es macht keinen Sinn, sich darüber auszulassen, das man gerade etwas falsch gemacht hat – dadurch geht nur Zeit verloren, die man mit Training verbringen könnte.

Also – “weniger schwätzen, mehr schwitzen” 😉