In den “Mach Dir ein Bild” Posts möchte ich ein paar Videos von verschiedenen Kampfkünsten posten, und zu jeder ein paar Worte schreiben. Ich versuche immer Videos zu präsentieren, die mir persönlich gut gefallen haben. Aber das Internet ist groß, Meinungen sind verschieden und die Chancen stehen auch nicht so schlecht, dass mir ein Video gut gefällt, das ein Fachmann oder eine Fachfrau aus dem jeweiligen Sport komplett daneben findet. In diesen Fällen: Bitte einfach einen Kommentar unten ran heften.

Kenpo

“Kenpo” ist eigentlich nur die japanische Aussprache für das chinesische Wort für Kampfkunst – “chu’an fa” und wird in Japan als Oberbegriff für chinesische Kampfsportarten benutzt. Kenpostile gibt es wie Sand am Meer. Die bekannteren sind “Ed Parker’s American Kenpo Karate” und “Shaolin Kenpo.” Und auch hier gibt es dann wieder sehr viele verschiedene Varianten.

Im Video  sieht man Larry Tatum ( http://www.ltatum.com/ ), einen Schüler von Ed Parker. Der Grund warum ich dieses Video ausgewählt habe ist recht einfach: Der Mann bewegt sich einfach klasse. In dem Video werden ein paar der Kenpo Techniken demonstriert.
Bekannt geworden ist Kenpo sicher durch den Film “Perfect Weapon – eine perfekte Waffe” mit Jeff Speakman.

Krav Maga

Krav Maga ( Wiki Link ) ist bekannt für schnelle, effiziente Aktionen und für die Abwehr von Schusswaffen. Und genau aus diesem Bereich ist auch das Video.

Dazu kommt das Video noch von einer deutschen Krav Maga Schule aus Essen ( http://www.krav-maga-essen.de ).

XMA- eXtreme Martial Arts

XMA nimmt den Showaspekt der Kampfkünste – und legt dann noch eins drauf. Die Bewegungen sind darauf ausgelegt gut auszusehen und zu beeindrucken. Tricking, also die Kombination von turnerischen Bewegungen mit Tritten und Schlägen ist ein großer Bestandteil dieser Kampfkunst. Daher eignet sie sich gut für (mehr oder weniger) übertriebene Kampfszenen in Filmen. Jüngstes Beispiel ist sicher Jayden Smiths in der Neuverfilmung von Karate Kid.

Laut der XMA Webseite gibt es noch keine “offizielle” XMA Schule in Deutschland, aber viele Schulen bieten etwas ähnliches an, bzw. viele üben die Tricks für sich oder bilden kleine Gruppen. Eine Google Suche oder eine Anfrage im Kampfkunstforum hilft hier sicher weiter.

So, das war der erste “Blick über den Tellerrand” – ich würde mich freuen, wenn ihr mir Vorschläge für andere KKs posten könntet, die man hier mal vorstellen kann.

Artikel die ebenfalls interessant sein könnten: